Blog/ MS Rezepte

Diese Zucchininudeln mit Cashewsoße sind der Hit!

Zuchini mit Cashewsoße

Wer möchte schon freiwillig auf Nudeln verzichten? Deshalb haben wir unsere Nudeln einfach aus einer leckeren Alternative zubereitet: der Zucchini

Mit der lecker, cremig-würzigen Cashewsoße verfeinert, schmecken sie wunderbar leicht und trotzdem herzhaft lecker. Ein absoluter Genuss für den Gaumen und die Gesundheit.

Die schnelle Zubereitung mit wenig Zutaten macht dieses Gericht zu einer perfekten Hauptmahlzeit. Es lässt sich ebenso gut am Abend vorbereiten um es am nächsten Tag einfach schnell aufzuwärmen.

Die Zucchini steckt voller Vitamine und belastet weder Magen noch Darm. Trotzdem sorgt sie für eine ausreichende Sättigung. Die Cashewkerne stecken voller B-Vitamine, Eisen, Zink und außerdem schütten sie Glückshormone aus! Also ran an die Töpfe und los gehts! 🙂

Zuchininudeln mit Cashewsoße

Drucken
Portionen: 2 Kochzeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 3 große Zucchini
  • 85g Cashewkerne
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1Tl Senf
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 1Tl Zitronensaft
  • 2EL Sonnenblumenkerne
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Kokosöl zum Anbraten

Zubereitung

1

die Zucchini mit dem Spiralschneider zu Gemüsenudeln verarbeiten

2

die Mandelmilch, Cashewnüsse, den Knoblauch und Zitronensaft in einem Gefäß pürieren

3

mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken

4

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Zucchininudeln unter häufigem Wenden darin kurz anbraten

5

die Cashewsoße nebenbei kurz aufkochen

6

Nudeln und Soße zusammen anrichten und mit den Sonnenblumenkernen garniert servieren

 

Wenn euch as Rezept gefallen hat, lasst es mich wissen. Teilt das Rezept mit euren Freunden und Verwandten!

You Might Also Like

Keine Kommentare

Wir freuen uns über jede Nachricht

*